Traditionelles Taekwon-Do Reutlingen
Traditionelles Taekwon-Do Reutlingen

Angebote für Jugendliche, Erwachsene mittleren und höheren Alters

In unserem Erwachsenentraining treffen sich ganz unterschiedliche Menschen, die sich in unterschiedlichen Lebensphasen befinden. Momentan ist von 10 bis 65 Jahren jegliches Alter vertreten. Das macht das Training sehr spannend und auch abwechslungsreich und ist eine schöne Herausforderung für den/die Trainer/in, jede/r/em gerecht zu werden. Oftmals ist es sehr erstaunlich, zu welchen Leistungen man im mittleren/höheren Alter fähig ist.

Das allgemeine Training ist gemischt geschlechtlich, jede/r kann die Beanspruchung individuell dosieren, unterschiedliche Gewichtung hineinlegen, Disziplinen verschieden interpretieren. Sport hat ja bekanntlich einen unglaublich verbindenden Charakter, in vielen Momenten (Prüfungssituationen) können die unterschiedlichen Geschlechter miteinander sehr ausgleichend fungieren.

 

Besonders attraktiv ist das Taekwon-Do für Menschen in der mittleren Lebensphase. Der berufliche Weg ist eingeschlagen. Jetzt hätte man Zeit etwas für sich zu tun, aber viele Sportarten, in denen man in der Jugend aktiv war, sind nicht mehr so attraktiv, da es für das Alter keine Angebote gibt, die Belastungen zu groß sind, oder man schlicht zum alten Eisen gehört.

Das traditionelle Taekwon-Do motiviert oft zu nicht geahnten Leistungen und Fortschritten, oder gibt einfach die Möglichkeit den Ist-Zustand zu halten und zu verbessern und lange gesund und fit zu bleiben. Das erreichen der unterschiedlichen Graduierungen bietet dabei noch zusätzlichen Anreiz.

Ü 50

Dieses Training ist speziell für Erwachsene über 50 Jahre gedacht. Altersmäßig nach oben gibt es keine Grenzen.

Du möchtest eine neue Herausforderung annehmen, fit und gesund bleiben, deine mentalen Kräfte steigern und dein Selbstvertrauen stärken...

Du möchtest gerne in die Philosophie des Taekwon-Do eintauchen, dir freilassen, ob du Gürtelprüfungen ablegen möchtest, oder nicht, dann bist Du hier richtig!!!

Der Fokus liegt vermehrt auf funktionellem Training, Stretching, Konzentration und Wahrnehmung. Das Training ist etwas langsamer, so dass Du nach deinen Möglichkeiten angepasst trainieren kannst.

Trau dich, Du wirst überrascht sein, was in Dir steckt!!!

 

Speziell für Mädchen und Frauen

Selbstbehauptung für Mädchen

 

Die Schulsozialarbeit der Wilhelm-Hauff Realschule in Pfullingen ist sehr engagiert und gibt allen interessierten Mädchen, ab der 6. Klasse, die Möglichkeit, entweder im Sportunterricht, oder außerhalb des Unterrichts eine Einführung in die Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu absolvieren.

 

Es ist sehr spannend, was in kurzer Zeit aus Mädchen herausgeholt werden kann. Ihren Emotionen einmal freien Lauf zu lassen, außerhalb der Blicke von Jungen und außerhalb manchmal sehr verletzender Bewertungen.

Meistens ist es für Mädchen im jugendlichen Alter schwer Grenzen zu setzen, da sie einerseits ankommen möchten beim anderen Geschlecht und sich oft gar nicht bewusst sind, dass ihre Grenzen massiv überschritten werden, bzw. sie es einfach zulassen, da sie es nicht anders wissen. Jede empfindet das natürlich anders und es sind spannende Prozesse. Diese Begegnungen empfinde ich als sehr inspirierend.

Es liegt natürlich an jeder selber, dies weiter auszubauen und an sich zu arbeiten. Ich möchte dazu ganz klar anmerken, dass es unrealistisch ist das komplette Verhalten innerhalb kurzer Zeit zu verändern und es bedarf bewusster Übung, um eine deutlich selbstbewusstere Ausstrahlung und Einstellung zu erhalten, die optimaler Weise von innen heraus strahlt. Allerdings sind es manchmal die kleinen Dinge, die zumindest nach außen große Wirkung erzielen. Nur das Bewusstmachen der Verhaltensweisen ändert vieles.

Selbstbehauptung für Frauen

 

Der Bereich befindet sich gerade im Aufbau. Momentan finden Workshops statt, diese möchte ich jedoch zu Wochenendseminaren ausweiten.

.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Frauen heute oft als bessere Männer funktionieren müssen, um im Berufsleben erfolgreich sein zu können. Es besteht nach wie vor ein großes Ungleichgewicht und Frauen kompensieren das auf Kosten ihrer urweiblichen Attribute. Dann spürt man nichts mehr von den großen ausgleichenden, zusammenhaltenden und vermittelnden Fähigkeiten der Frau, sondern der Kampf findet dann zwischengeschlechtlich statt, oder artet gar zum "garstigen Hennenkampf" aus.

 

Als Frau im Kampfsport begegnete ich so manch einem Vorurteil. Eigentlich bietet der Kampfsport für Frauen eine wunderbare Möglichkeit, sich selber zu spüren und sich mit Ästhetik, Beweglichkeit und Kreativität auszudrücken. Die weiblichen und männlichen Anteile, die übrigens jeder Mensch gleichsam in sich trägt, zu heilen und auszugleichen.

Wie schon bei den Mädchen erwähnt, sind sich viele Frauen nicht darüber bewusst, dass ihre Grenzen oft überschritten wurden, einige hatten Begegnungen mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz oder in der Familie, selbst tiefe Verletzungen, die Mütter und Großmütter erleben mussten, sind für Frauen spürbar, liegen in der weiblichen, kollektiven Erfahrungswelt verborgen und sind dennoch intensiv erfahrbar. Manchmal ist dies schwer einordenbar und  es ist sehr erleichternd, sich dessen bewusst zu werden.

Diese Thematiken können natürlich nicht im normalen Training Raum finden.

 

Der Workshop ist für Frauen gedacht, die Interesse an Selbstbehauptung und Selbstverteidigung haben und dabei auf eine Entdeckungsreise in die weibliche Kraft gehen möchten.

 

Erfahre die Sanfte, die Wilde, die Leise und die Ungezähmte in Dir!!!

 

Wir wollen unsere eigenen Grenzen erspüren, energetischen und natürlich ganz handfesten physischen Schutz aufbauen, mit einfachen und effektiven Selbstverteidigungstechniken.

 

Der Workshop ist dazu gedacht, einen kleinen Einblick zu vermitteln.

 

Sei dabei, bei unserer Reise in die weibliche Kraft!!!

 

Für diesen Workshop ist keine spezielle physische Belastbarkeit notwendig, auch keine Vorkenntnisse. Ab 16 Jahren kann man daran teilnehmen, nach oben gibt es keine Grenze.

Diese Seminare, Workshops werden immer extra unter Aktuelles ausgeschrieben, oder einfach Kontakt aufnehmen und nach neuen Terminen fragen.

 

Ich freue mich auf dich, denn mittlerweile liegt mir dieses Thema sehr am Herzen!!!

 

Kontakt

Uta Babbe

 

Fest       07121/5153380

Mobil      0151/12864150

 

Hier geht es zum Kontaktformular