Traditionelles Taekwon-Do Reutlingen
Traditionelles Taekwon-Do Reutlingen

Kampf (Taeryon)

Der Kampf oder das Sparring ist die Anwendung der gelernten Techniken am Gegner und fördert:

Ausdauer
Kreativität
Wahrnehmungsfähigkeit
Timing
Mut
Widerstandskraft

 

Ilbo Taeryon (Ein-Schritt-Kampf)
eine Kampfform, bei der Angriff und Verteidigung Regeln unterliegen. Der Verteidiger begegnet dem festgelegten Angriff mit unterschiedlichen Kontern. So kann er die Zweckmäßigkeit seiner Technik prüfen und sie am Partner präzise üben.

 

Chayo Taeryon (Freikampf)
er stellt die nächste Entwicklungsstufe dar, wobei das Wechselspiel der Kontrahenten fließend und nicht vorherbestimmt ist. Der Freikampf gehorcht lediglich einer Reihe von Wettkampfregeln, die die Aufgabe haben, die miteinander Übenden optimal zu schützen und überdies Disziplin, Fairness und Höflichkeit im Rahmen einer Auseinandersetzung zu entwickeln.

 

Der Freikampf wird im traditionellen Taekwon-Do ohne Kontakt ausgeführt. So fordert das Abfangen der Schläge kurz vor dem Ziel von den Übenden ein Höchstmaß an Konzentration und Körperbeherrschung. Deshalb werden die Kampfformen erst ab dem blauen Gürtel in den Trainingsplan aufgenommen.

Freundeskreis

Kontakt

Uta Babbe

 

Fest       07121/5153380

Mobil      0151/12864150

 

Hier geht es zum Kontaktformular